Erschöpfung.net

Informationen zu körperlicher und geistiger Erschöpfung

Guter Schlaf zur Vorbeugung von Erschöpfung

Was ist guter Schlaf?

Guter Schlaf kann nicht an einer bestimmte Schlafdauer festgemacht werden, sondern viel mehr daran, morgens fit und ausgeruht zu sein. Durchschnittlich schlafen wir etwa sieben bis acht Stunden, um relativ entspannt aufzuwachen. Dies variiert von Mensch zu Mensch und ist abhängig davon, welche Menge an Schlaf jeder einzelne gewöhnt ist. Guter Schlaf ist ebenso bedeutsam wie regelmäßiges Essen und Trinken, es ist ein Grundbedürfnis. Weiterlesen

Auswirkungen von Erschöpfungen auf den Körper

Was versteht man unter Stress? Woher kommt Stress? Wie wirkt sich zu viel Stress auf den Körper aus? Stress, Erschöpfung und die negativen Auswirkungen auf den Körper. Weiterlesen

Schlafphasen mit dem Smartphone überwachen

Das eigene Smartphone als Schlaflabor? – Was bis vor einigen Jahren noch als undenkbar galt, ist heute selbstverständlich kein Problem mehr. Das Smartphone ist in unserem Alltag unser ständiger Begleiter und mittlerweile verlassen uns die kleinen Geräte auch Nachts nicht mehr. Weiterlesen

Burnout häufiger bei Studenten und Auszubildenden

Dass die Arbeitsbedingungen sich in den letzten Jahren massiv verändert haben und immer mehr Menschen in den Burnout treiben, ist bereits hinlänglich bekannt, auch wenn bisher die wenigsten Arbeitgeber Konsequenzen aus den Krankheitsfällen Ihrer Mitarbeiter ziehen. Nicht wenige Arbeitnehmer treibt eine ungesunde Arbeitseinstellung, Zeit- und Termindruck in starke Belastungs- und Erschöpfungszustände mit längeren Krankenständen. Zusätzliche Schuldgefühle gegenüber dem Chef wegen des eigenen Burnouts sind da nicht förderlich und ziehen die Diagnosestellung lange heraus. Weiterlesen

Mit einfachen Mitteln Kraft tanken und Erschöpfung entgegensteuern

Burn-out bis hin zum Chronical Fatigue Syndrom und weitere medizinische Bezeichnungen drängen sich über massenmediale Verbreitung ins Bewusstsein. Man könnte fast geneigt sein könnte, an Modekrankheiten zu denken. Doch der moderne Mensch leidet tatsächlich. Vermehrte Arbeitsbelastung gepaart mit Zukunftsängsten sorgen immer häufiger für Erschöpfungszustände, die schwer an der Lebensqualität kratzen. Auch Ärzte sind oft ratlos oder können nicht wirklich helfen, sofern keine körperliche Ursache dafür festzustellen ist. Oft können aber schon ganz einfache Maßnahmen helfen, den möglichen Teufelskreis zu durchbrechen (Hinweis: diese Tipps ersetzen keinesfalls einen Arztbesuch; wer Beschwerden hat sollte sich an einen Mediziner wenden). Weiterlesen

Was sagt der Chef zu Burn-Out bei Angestellten?

Gerade in der privaten Wirtschaft, lastet im Unterschied zu Angestellten im öffentlichen Dienst oft ein erhöhter Druck auf den Arbeitnehmern. Dieser Umstand ist besonders tückisch, wenn es um das Thema Burn-Out bei Arbeitnehmern geht. Burnout beginnt jedoch schleichend und wird nicht immer sofort diagnostiziert. So kann es vorkommen, dass gerade in der Anfangsphase die körperlichen Beschwerden überwiegen. Weiterlesen

Renaissance alter Heilkünste: Ayurveda-Kuren fürs Wohlbefinden

Technische und medizinische Fortschritte machen immer mehr möglich, trotzdem findet momentan ein Umdenken statt. Man besinnt sich zunehmend auf alte, bewährte Heilkünste wie Ayurveda um Beschwerden los zu werden, sich auf sich selbst zu besinnen und Erholung zu finden.

Vor allem die asiatischen Heilkünste sind hierzulande im Kommen, neben der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) erlebt insbesondere Ayurveda einen Boom. Der „Trend“ aus Indien bedeutet soviel wie Lebenswissenschaft oder Lebensweisheit und blickt auf eine mehrere tausend Jahre alte Geschichte zurück. Weiterlesen

Burnout in jungen Jahren – wenn das Studium überfordert

Es kündigt sich schleichend an, die Symptome kommen nicht urplötzlich. Erst war es ständiges Krankwerden, dann häuften sich die Erschöpfung und Lustlosigkeit, Verabredungen wurden abgesagt und das Sozialleben hinten angestellt – die Arbeit schien wichtiger. Dann noch der Vermieter, der einem im Nacken sitzt und die Trennung vom Partner, der Herzinfarkt des Vaters oder der Tod der Oma. Manchmal kommt einfach alles zusammen und kann auch einem vermeintlich jungen Menschen, der sonst als leistungsfähig und belastbar gilt, sehr zusetzen und überfordern.
Die gute Nachricht: egal, wie schlimm es ist und egal, wie furchtbar sich alles im Moment anfühlt, man kann es schaffen, alles zu überwinden und stärker daraus hervorzugehen. Weiterlesen

© 2019 Erschöpfung.net

Theme von Anders NorénHoch ↑